Veröffentlicht am

Tutorial – Osterhühner zum selber nähen

Hier folgt eine kleine einfache Anleitung mit 3 Nähten für solch süße Osterhühner aus Stoffresten zum selber nähen.
Stoff in einer Größe von 10×20 cm eignet sich dafür hervorragend. Kleiner oder größer geht natürlich auch.

Was benötigt ihr:

  • Eine Nähmaschine
  • Nadeln und Faden
  • Bänder,Kordeln, alte Schnürsenkel oder Wolle für die Beine der Osterhühner
  • Ein paar Filz Stücke oder anderen farbigen Stoff der schön fest ist
  • Eine Schere
  • Füllung nach Wahl (Füllwatte, Linsen, Reis,oä)

Die Vorbereitung

Zu Beginn schneidet euch den Kamm und den Schnabel für die Osterhühner aus dem Filz oder Stoff zurecht. Legt diese Stücke auf die Vorderseite des Stoffes, den ihr aufgeklappt vor euch liegen habt.

Wenn der Schnabel und der Kamm dort liegen, klappt den Stoff einmal so um, dass ihr nur noch die Hälfte im Bruch vor euch liegen habt.

Erste Naht

Näht dann an der markierten Linie, wie auf dem Foto zu sehen ist, entlang und denkt an das Verriegeln am Anfang und am Ende der Naht.

Die Drehung

Anschließend verschiebt bzw dreht ihr die Stoffkanten so, dass die offene Stelle, so wie auf dem unteren Bild, vor euch liegt. Die äußere Bruchkante von vorher und die Naht berühren sich nun.

Zweite Naht

Näht hier einen Teil dieser Öffnung zu und verriegelt auch hier ordentlich. Lasst dabei aber mittig eine Wendeöffnung für eure Finger offen.

Wenden und Befüllen

Anschließend wendet ihr die Osterhühner durch die Wendeöffnung und befüllt es. Zum Beispiel mit Kissenfüllung, Reis , Dinkel, Linsen oder was ihr da habt.

Beine anbringen

Legt danach eure Kordel oder Bänder so in die Wendeöffnung, dass sie ein Stück in den Bauch des Huhns ragen.

Dritte und letzte Naht

Steckt die Beine und die Öffnung mit Nadeln gut fest, damit euch eure Füllung nicht heraus fallt. (Wer möchte kann hier die Wendeöffnung auch per Hand zusammen nähen)

Schneidet die Fäden sauber zuruck.

Fertig sind eure Osterhühner!

Veröffentlicht am

SSV 2018

SSV bei Mrs. Spratly

Diesen Sommer möchte ich meine Regale in meinem Lager leeren und hoffe Ihr helft mir fleißig dabei.

Dafür gebe ich euch 50% auf alles bereits produzierte. Also stöbert in meinem Shop und schaut euch um.

Veröffentlicht am

Wie entsteht eine Pixeldecke? Teil 2

Ich lege zu allererst den gewählten Unterstoff auf meinen Stecktisch. In meinem Fall ist es eine ausrangierte Tischtennisplatte. Sobald ich den Unterstoff schön glatt auf dem Tisch fixiert habe lege ich das Volumenvlies darauf. Zu Guter Letzt kommt jetzt das Oberteil. Mit gefühlt Hundert Nadeln stecke ich die Decke gut fest, damit mir nichts beim nächsten Schritt verrutscht. Wie entsteht eine Pixeldecke? Teil 2 weiterlesen

Veröffentlicht am

Wie entsteht eine Pixeldecke? Teil 1

Ich wurde oft gefragt, warum ich Pixeldecken anbiete und wie es dazu kam. Zum einen gefällt mir die Art des Pixelbildes sehr und zum Anderen liebe ich Patchworkdecken. Die Pixel sind in der Regel zwischen 6 und 9 cm groß, woraus am Ende eine maximale Größe von etwa 150cmx 200cm große Pixeldecke entsteht. Alles beginnt mit dem Bild. Die Anfänglichen Ideen für die Pixelvorlagen habe ich mir im Internet beschafft. Bei Einigen schaut man sich die Vorlage aber genau an und stellt fest, dass es garnicht so schwer ist eine eigene Vorlage zu erstellen. So habe ich mich selbst dran gesetzt und eigene Muster entwickelt. Wie entsteht eine Pixeldecke? Teil 1 weiterlesen

Veröffentlicht am

Geschichten aus dem Leben

Wenn aus Liebe Leben wird…

…und man gesagt bekommt, dass gute Freunde Eltern werden, ist das Glück der beiden regelrecht greifbar. Ich kann sogar behaupten ich habe es gewusst, bevor sie es erzählt haben.

Bei Menschen, die man lieb hat, freut man sich so sehr, dass man sich kaum halten kann. Ich habe für enge Freunde und Menschen, die ich lieb habe schon einige Decken verschenkt und gerade Babydecken habe ich schon öfter verschenkt. Jedes Exemplar ist hier mit besonders viel Liebe gemacht. Jeder Stich und jedes Detail ist eine Herzensangelegenheit, wenn man so etwas für Freunde oder Familie macht.

Geschichten aus dem Leben weiterlesen

Veröffentlicht am

Babydecke Flamingo Sommer

Babydecke Flamingo
Babydecke Flamingo

Aus der Reihe Baby Erstlingssets, kommt mal wieder etwas modernes für Mädchen. Dieser Sommer wurde beherrscht von Flamingos. Das schöne Pink der Flamingos, ist wie für ein schönes Mädchen Patchwork gemacht.  In den letzten Tagen habe ich es geschafft, diesen Sommer der Flamingos und Ananas in einer schönen Decke einzufangen. Passend dazu gibt es natürlich wieder ein Outfit. Pinke Flamingos zieren die Pumphose und die beiden Mützen. Diese bekommt ihr wieder in zwei unterschiedlichen Größen, damit eure Zwergdame länger was davon hat. Babydecke Flamingo Sommer weiterlesen

Veröffentlicht am

Anker Erstlingsset für kleine Matrosen

Kleine Matrosen und Ankerliebhaber aufgepasst!

Mrs. Spratly Logo auf Babydecke Anker im Erstlingsset

Ich habe für euch ein Geschenkset fertiggestellt. Ein wunderbarer Baumwollstoff mit Anker und Nautischen Motiven, abgesteppt auf blauem Samt. Diese Kombination hat mich beim zusammenstellen dieses Erstlings-Sets total fasziniert, da sie wunderbar miteinander harmonieren. Es besteht aus einer Babydecke, zwei Babymützen, zwei Pumphosen und einer Wimpelkette. Ob als

Anker Erstlingsset für kleine Matrosen weiterlesen